US_Car-Luxuslimousine Lincoln Continental Jubiläum 80th anniversary Coach Door Edition limitiert Neuheit 2019

Gegenläufige Türen zum Geburtstag

Bereits im Jahr 2016 hatte Lincoln, die US-amerikanische Nobelmarke von Ford, mit der Neuauflage des Continental eine ebenso große wie luxuriös ausgestattete Oberklasse-Limousine an den Start gebracht. Leider wird das Fahrzeug, das demzufolge beispielsweise gegen Mercedes S-Klasse, BMW 7er und Audi A8 antritt, ausschließlich in den USA und China angeboten. Dies gilt natürlich auch für das neue Sondermodell des Continental, das Lincoln nun enthüllt hat: die 80th anniversary Coach Door Edition.

Diese Version, die 2019 in einer limitierten Serie von nur 80 Stück entsteht, wird anlässlich des 80-jährigen Jubiläums des Continentals aufgelegt. Ihr Radstand ist um etwa 15 Zentimeter verlängert, wodurch die Fahrgäste im Fond noch komfortabler reisen können sollen. Wichtiger ist jedoch die unübersehbare zweite Änderung der Karosserie: Statt der beim regulären Continental konventionellen Türen, öffnen jene der Sonderedition gegenläufig. Mit diesen sogenannten „Coach Doors“ erhält die Limousine eines der charakteristischsten Merkmale des Continentals zurück: Dieses Layout besaßen auch die Vorläufer in den 60er Jahren und errang eine solche Beliebtheit, dass es bis heute als einer der Inbegriffe für den Continental gesehen wird.

Der Innenraum zeichnet sich durch eine hochwertige Ausstattung aus: Im Fond finden sich zwei Einzelsitze mit sehr üppiger Beinfreiheit. Sie werden von einer breiten Mittelkonsole getrennt, die unter anderem einen einklappbaren Tisch sowie einen Tablet-Halter samt Vorrichtung für kabelloses Laden beherbergt. Der Einstieg in die zweite Reihe ist ausgesprochen komfortabel, da die Türen einen Öffnungswinkel von 90 Grad aufweisen. Und auch der Fahrer und sein Co-Pilot sitzen ausgesprochen kommod: Es gibt 30-fach einstellbare Sitze und eine aktive Geräuschkontrolle für einen besonders ruhigen Innenraum. Das Audiosystem erlaubt die Wahl zwischen drei Wiedergabemodi.

Für kraftvollen Vortrieb sorgt ein Biturbo-V6 mit drei Litern Hubraum und einer Leistung von 406 PS und 542 Nm Drehmoment. Die drei Fahrprogramme Normal, Sport und Comfort gewährleisten dabei, dass für jeden Anlass die passende Konfiguration bereitsteht. Nach der Auflage für das Jahr 2019 übrigens wird Lincoln auch im Jahr 2020 nochmals eine zweite limitierte Serie der Coach Door Edition bauen.