Abt GR20 Felge Tuning VW T6 Bus

Abt stellt VW-Bus auf 20-Zöller

Vor etwa 70 Jahre startete bei VW eine echte Erfolgsgeschichte: Zu dieser Zeit präsentierten die Wolfsburger die erste Generation ihres Busses, den T1. Schnell hatte sich der geräumige Wagen mit Käfer-Technik zum Verkaufsschlager entwickelt. Daran hat sich bis heute nichts geändert, der aktuelle Nachfahre T6 ist ebenfalls der Beststeller seiner Klasse. Auch in der Tuningbranche ist der VW-Bus durchaus beliebt. So haben die VW-Spezialisten von Abt nun eine veredelte Variante eines Multivans vorgestellt.

Hinsichtlich der Optik bekam der Wolfsburger einen neuen Felgensatz, der seine großen Radkästen gut ausfüllt und ihm einen deutlich sportlicheren Look verleiht. Es handelt sich um die hauseigenen Abt GR20 in den Dimensionen 9×20 Zoll mit Bereifung in 275/35 ZR20. Erhältlich ist das Rad in den beiden Finishes „Glosse Black“ mit abgedrehten Horn oder in Mattschwarz mit abgedrehter Oberfläche und nicht nur für den T6, sondern ebenso für den T5. Alternativ gibt es zudem weitere Felgendesigns in 19 oder 20 Zoll. Für Kunden, die das äußere Erscheinungsbild ihrer VW-Großraumlimousine weiter individualisieren wollen, stellt Abt zudem diverse Aerodynamik-Anbauteile wie Schürzenaufsätze, Frontgrillaufsätze, Seitenleisten oder einen Dachkantenspoiler bereit.

In technischer Hinsicht umfasst das Angebot unterdessen eine Leistungssteigerung mittels des Zusatzsteuergeräts Abt Engine Control (AEC). Ab Werk leisten die stärksten Triebwerke im T6 jeweils 204 PS – sowohl auf der Benziner- als auch auf der Diesel-Seite. Die Leistung dieser Top-Triebwerke erhöht sich dank der AEC auf 240 PS (Benziner) respektive 235 PS (Diesel). Ergänzend bieten die Kemptner eine Optimierung des Fahrwerks an, wobei das Portfolio von einfachen Tieferlegungsfedern bis hin zu Gewindefahrwerken reicht.