GMC-Truck als Harley-Davidson-Sondermodell

GMC Sierra Harley-Davidson Puck-up Truck Sondermodell Tuscany Motor Co. US-Car

Sierra im Harley-Davidson-Look

Bereits im vergangenen Jahr 2019 wurde der neue Ford F-150 Harley-Davidson präsentiert, der dieses Mal nicht unter offizieller Beteiligung von Ford realisiert wurde, sondern vielmehr durch den US-Motorradhersteller in Kooperation mit den Pick-up-Spezialisten der Tuscany Motor Co. Genau diese beiden Partner haben sich nun erneut zusammengetan und legen adäquat nach: Dieses Mal erhielt der in Europa recht wenig bekannte und beachtete GMC Sierra die Adelung zum Harley-Davidson-Truck. Diese Baureihe ist bei der GM-Pick-up- und SUV-Marke das Schwestermodell des Chevrolet Silverado und somit Pendant zu Ram, F-150 und Co.

Die Veredlung des großen Trucks verläuft dabei nach dem selben Schema wie bei zuvor schon bei dem Ford. Mit Hilfe von diversen veränderten Komponenten und zahlreichen “Harley-Davidson”-Schriftzügen sowie Abbildern des Unternehmenslogos wird dem GMC ein Look in Anlehnung an den Bike-Produzenten und vor allem dessen Modell Fat Boy verpasst. Neu sind so beispielsweise die Schürzen an Front (mit integrierter LED-Leuchtleiste und Abschleppösen) und Heck, der Kühlergrill mit Ausstattungen in Form des Markenemblem, 22-Zoll-Felgen im Look der Fat-Boy-Räder mit All-Terrain-Reifen, eine Motorhaube mit Powerdome und großem Lufteinlass sowie die breite Heckblende. Weiteres entscheidendes Merkmal sind zahlreiche Zierstreifen im Harley-Davidson-Orange, welche bis hin zu den speziell designten Abgas-Endrohren reichen. Ergänzend erhält der Sierra im Zuge der Verwandlung eine Höherlegung mittels eines BDS-Kits samt speziell abgestimmter Fox-Dämpfer.

Perfekt fortgeführt wird der Harley-Look auch im Innenraum. Hier tragen unter anderem die Ledersitze orangefarbene Ziernähte und auf der breiten Mittelarmlehne prangt eine Plakette, welche die Fahrzeugnummer ausweist – schließlich ist das Sondermodell auf nur 250 Stück limitiert. Ebenfalls neu sind unter anderem die Fußmatten (sowie die Auskleidung der Ladefläche), die Armaturen und eine Aluminium-Pedalerie.
Die Auslieferung des Modells soll in den USA im Februar beginnen.

Weitere Informationen beim offiziellen Importeur für Europa unter:

GU Autotrade B.V.
Havenstraat 34
NL-3115HD Schiedam
Tel.: 0031 (0) 10 8001508
E-Mail: info@guautotrade.com
www.guautotrade.com / www.harleytruck.eu