Glickenhaus SCG007 LMP1

Neuer Glickenhaus SCG 007 LMP1 für Le Mans!

Der Name James Glickenhaus ist vielleicht nicht jedem sofort geläufig, doch der US-Amerikaner ist im Motorsport fast schon eine lebende Legende! In der VLN-Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife ist der Glickenhaus-Rennwagen seit Jahren ein echter Publikumsliebling. Die Scuderia Cameron Glickenhaus möchte aber aus dem Schatten des „Amateur-Teams“ heraustreten und so hat sich der Chef nichts anderes auf die Fahnen geschrieben, wie den Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans, dem Langstreckenklassiker schlechthin.

Sein Motto: „This is for America. For Briggs, Carol and Jim Hall. For all of us.“

Endlich soll wieder ein amerikanisches Team mit einem amerikanischen Fahrzeug in Le Mans gewinnen! Immerhin ist der letzte US-Sieg schon mehr als 50 Jahre her.

Um dies möglich zu machen hat sich Glickenhaus ein einzigartiges Konzept ausgedacht. Es werden 25 Exemplare des späteren Le Mans-Rennwagens SCG 007 LMP1 gebaut und für jeweils ca. 1 Million Dollar verkauft. Die Einnahmen gehen komplett ins Le Mans-Projekt! Und wer James Glickenhaus kennt, weiß, der Mann macht keine Scherze!!!