EMMA-Finale Soundwettbewerb CarMediaWorld 25. Automechanika 2018

Positives Resümee nach fünf Tagen Messe

Mit der Automechanika feierte eine der bedeutendsten deutschen Messen im Automotive-Bereich im Jahr 2018 ein Jubiläum. Bereits zum 25. Mal fand vom 11. bis 15. September die Messe für Ausrüstung, Teile, Zubehör, Management und Services in Frankfurt statt. Die Veranstalter konnten in diesem Jahr neue Rekorde in diverser Hinsicht feiern: Die Ausstellerbeteiligung war ebenso wie die Ausstellungsfläche und die Besucherzahl größer als jemals zuvor. Mehr als 136.000 Fachbesucher aus 181 Nationen fanden ihren Weg in die hessische Großstadt.

Demzufolge sehr großen Interesses erfreute sich auch die CarMediaWorld. Diese Ausstellung findet seit 2012 im Rahmen der Automechanika statt. In diesem Jahr erfuhren die Gäste in Halle 3.1 von mehreren Herstellern alles zum Thema Digitalisierung im automobilen Alltag sowie Audio- und Video-Installationen. Dem großen Andrang entsprechend zeigten sich die Beteiligten zufrieden mit dem Verlauf der Messe: „Der Besucherzulauf am Stand und die vielen Kundengespräche, die die Aussteller ACV, Audio Design, AXION und Standartplast führten, bestätigen, dass das Messe-in-Messe-Format CarMediaWorld auf bestem Wege ist, sich zum wichtigen Thementreffpunkt für das Geschäftsfeld Automobile Infotainment zu entwickeln,“ erklärte Alexander Klett, der Projektinitiator und EMMA-Geschäftsführer.

Als Highlight der CarMediaWorld am letzten Messetag das deutsche Finale des EMMA-Soundwettbewerbs statt. Eine ganze Flotte an Showcars war vor Ort auf dem Freigelände der Messe versammelt. Die Teilnehmer und ihre Fangemeinde konnten ihre Fahrzeuge und deren Sound-Umbauten dabei ausgiebig präsentieren und begutachten lassen.

EMMA-Finale Soundwettbewerb CarMediaWorld 25. Automechanika 2018

EMMA-Finale Soundwettbewerb CarMediaWorld 25. Automechanika 2018