VWs Enthusiast Fleet für die Saison 2019

VW Enthusiast Fleet SOWO: The European Experience USA

Sieben individuelle VW-Showcars auf Tour durch die USA

Bereits im vergangenen Jahr zeigten wir euch die Enthusiast Fleet, welche Volkswagen of America, die US-Division der Wolfsburger, zu Präsentation bei dem Event “SOWO: The European Experience” sowie einigen folgenden Veranstaltungen aufbaute. Bei der diesjährigen Auflage des SOWO-Events am Wochenende vom 18.-19- Mai wurde nun die diesjährige Enthusiast Fleet gezeigt, die insgesamt sieben Fahrzeuge umfasst:

VW Golf Alltrack Combi Concept

Diese in auffälligem Türkis mit rosafarbenen Akzenten ausgeführte Variante des höhergelegten Golf-Kombis vereint Elemente verschiedenster Ausführungen des Kompaktklasse-Klassikers, etwa eine GTE-Frontschürze, eine Schaltwegverkürzung vom GTD und einen Heckspoiler von der US-amerikanischen GTI Rabbit Edition. Zudem besitzt der Wagen H&R-Tieferlegungsfedern, getönte Scheiben und eine Thule-Dachbox auf einem Gepäckträger samt LED-Leuchtleiste.

VW Golf GTI Rabbit Concept

Der veredelte Golf auf Basis der limitierten GTI Rabbit Edition lässt das klassische VW-Rabbit-Logo wieder aufleben und zwar in Form des auffälligen, bunten “Konfettis” in entsprechender Form, das sich über die gesamte, blau lackierte Karosserie verteilt. Hinzu kommen 19-zöllige Rotiform RSE-Felgen, die vorne mit individualisierten Aerodiscs aus gleichem Hause bedeckt sind. Weitere Merkmale sind  einstellbare H&R-Tieferlegungsfedern, getönte Scheiben und ein Thule-Transportkorb auf dem Dach.

VW Golf R Spektrum Concept

Das sogenannte Spektrum-Programm für den Golf R ist eine Reihe von 40 auffälligen Custom-Farben – wie etwa das hier eingesetzte Gelb. Neben dieser speziellen Farbe zeichnet sich das Concept Car durch gleichfalls H&R-Tieferlegungsfedern sowie getönte Scheiben, aber ebenso schwarze Zierstreifen und Vossen Hybrid Forged HF-1-Felgen in 20 Zoll aus.

VW Jetta GLI Super Touring Concept

Der Super Touring Concept entstand in Kooperation mit den trendigen US-amerikanischen Felgen-Spezialisten von Fifteen52. Dementsprechend dreht sich an den Achsen den Jettas selbstverständlich ein Satz des brandneuen Felgen-Modells dieses Herstellers. Ergänzend bekam der Wagen Variante 3-Gewindefedern sowie eine Sport-Verspoilerung, ein Bremsen-Upgrade, eine modifizierten Abgasanlage und abgedunkelte Scheiben.

VW Arteon R-Line SEMA Concept

Dieses Einzelstück auf Basis des großen viertürigen Coupés wurde in Zusammenarbeit mit Vossen und schon zur Präsentation auf der SEMA Show 2018 realisiert. Der weiße Lack der Karosserie ist durch einen XPEL-Schutzfilm bestens vor Beschädigungen durch äußere Einflüsse bewahrt. Darüber hinaus steht der Wagen natürlich auf einem Radsatz aus dem Hause Vossen, genauer gesagt handelt es sich um 21-zöllige M-X4T-Schmiedefelgen. Die beachtliche Tieferlegung etwa siebeneinhalb Zentimeter ist auf ein Satz H&R Ultra Low-Gewindefedern zurückzuführen. Seit dem Auftritt im Rahmen der SEMA bekam der Wagen noch einige weitere Updates wie etwa Aluminium-Fußmatten und eine neue Bremsanlage an der Vorderachse aus dem Hause Forge Motorsport mit 380-mm-Scheiben.

VW Tiguan Adventure Concept & Atlas Basecamp Concept

Dieses optisch recht ähnlich gestaltete SUV-Duo rundet die Enthusiast Fleet ab: Das Adventure Concept basiert auf dem langen Tiguan, welcher in Deutschland unter dem Beinamen Allspace verkauft wird und die einzige Variante des Bestsellers ist, die in den USA verkauft wird. Der Wagen entstand gemeinsam mit H&R und besitzt eine Folierung im topographischen Look, Höherlegungsfedern von H&R, All-Terrain-Bereifungen auf Rotiform WGR-Rädern in 18 Zoll sowie einige Produkte aus dem Volkswagen Accessoires-Portfolios. Auf dem Dach ist mit Hilfe eines Thule-Gepäckträgers ein orangefarbenes Kajak befestigt.
Das Basecamp Concept basiert unterdessen auf dem großen Bruder des Tiguans, der hierzulande nicht angeboten wird, dem Atlas. Auf seinem Dach sind zwei Mountainbikes montiert. Darüber hinaus ist der in Platinum Gray und Black Uni lackierte Wagen unter anderem mit Fifteen52 Traverse MX Concept-Rädern samt 265/70R17er Bereifung, einem Air Design-Bodykit, eine H&R-Höherlegung mit Gewindefedern sowie Offroad-LED-Leuchten ausgerüstet. Einen ersten Auftritt im Rampenlicht hatte der Atlas Basecamp Concept schon im April bei der New York Auto Show.

Wie schon ihre Vorgänger aus dem Jahr 2018 wird die diesjährige Enthusiast Fleet nach ihrem ersten gemeinsamen Auftritt beim “SOWO: The European Experience” zwischen Juli und September noch bei sieben weiteren Events in diversen Teilen der USA vertreten sein.