Neues Porsche 911 4S Cabriolet!

Neues Porsche 911 4S Cabriolet!

Knapp sechs Wochen nach der Premiere des Coupés präsentiert Porsche die offene Elfer-Variante. Natürlich gibt es beim neuen Cabriolet auch einige interessante neue Features. So wurde z.B. das Verdeck komplett überarbeitet: Das Stoffverdeck mit Glasheckscheibe erhielt flächige Magnesium-Elemente, sogenannte Flächenspiegel, die das Aufblähen des Daches bei hohen Geschwindigkeiten zuverlässig unterbinden. Eine neue Dach-Hydraulik verkürzt zudem die Öffnungszeit auf rund zwölf Sekunden, parallel fährt elektrisch auch das Windschott aus.

Beim Antrieb setzt Porsche auf den 2.981 cm großen, aufgeladenen Sechszylinder-Boxermotor mit 450 PS sowie 530 Nm Drehmoment. Die Fahrleistungen sind natürlich überragend: 0 auf 100 km/h in nur 3,9 Sekunden (mit optionalem Sport-Chrono-Paket nur 3,7 Sek.), und eine Höchstgeschwindigkeit beim Carrera 4S von 304 km/h.

Im Großen und Ganzen tritt das neue Cabriolet deutlich muskulöser auf als der Vorgänger. Der Zuwachs an der Hinterachse beträgt immerhin beachtliche 44 Millimeter und dank der 20- bzw. 21-Zoll großen Rädern wirkt das 911 4S Cabrio definitiv breiter und selbstbewusster.

Der 911 Carrera S Cabriolet kostet in Deutschland ab 134.405 Euro, der 911 Carrera 4S Cabriolet ab 142.259 Euro einschließlich Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung. Die neuen Modelle sind ab sofort bestellbar.