Mercedes gibt Ausblick auf GLB

Messe China Auto Shanghai 2019 Premiere Studie Ausblick Vorschau Mercedes-Benz Concept GLB SUV Allradler

Concept GLB debütiert in Shanghai

Dass Mercedes eine weitere, komplett neue SUV-Baureihe auf den Markt bringen wird, wissen wir schon lange. Auch der Name ist schon bekannt, GLB heißt der kompakte Allradler. Und nachdem uns unter anderem schon Prototypen und Erlkönige eine Idee davon gegeben haben, wie der Wagen aussehen wird, gibt Mercedes in Form des Concept GLB nun ganz offiziell einen sehr konkreten Ausblick auf den Neuling.

Die seriennahe Studie debütiert auf der Messe “Auto Shanghai”, welche dieser Tage startet. Optisch trägt der Wagen, wie erwartet, einen recht markanten Look zur Schau, der – insbesondere an der Front – durchaus Erinnerungen an den betont kantigen GLK weckt. Und das kommt nicht von ungefähr, der GLB soll den robusten und kernigen Gegenpol zum dynamisch und rundlich designten GLA bilden. So bietet das Concept Car eine steil stehende Front mit großem Kühlergrill, kurze Überhänge sowie Unterfahrschütze. Hinzu kommen farblich abgesetzte Kotflügelaufsätze und zweifarbige 17-Zoll-Räder mit grobstolliger BFGoodrich All-Terrain T/A-Offroad-Bereifung. Zudem verfügt die Studie über Show-Elemente wie zusätzliche LED-Leuchten auf dem Dach (vorne wie hinten) sowie eine fest integrierte Dachbox zwischen den beiden Holmen der dortigen Reling.

Der Innenraum basiert auf jenem der B-Klasse erhielt jedoch diverse Merkmale, die ebenfalls die Robustheit des GLB unterstreichen sollen – wie etwa die silbern glänzenden Designelemente aus gefrästem Aluminium im Stile von Rohrelementen. Hinzu kommen Einlagen aus Walnussholz, eine kastanienbraune Lederausstattung sowie natürlich das neue MBUX-Infotainmentsystem. Zudem finden sich überall im Interieur orangefarbene Akzente. Und dank der recht quaderartigen Form der Fahrgastzelle bietet der Concept GLB auch reichlich Platz, so gibt es sogar eine dritte Sitzreihe – das dortige Gestühl ist laut Mercedes für mehr als nur den Notfall geeignet. Und das Ganze auf einer relativ kompakten Außenlänge von 4,63 Metern.

Motorseitig besitzt das Showcar den M240-Vierzylinder-Benziner mit einer Leistung von 224 PS und 350 Nm. Kombiniert ist dieses Aggregat mit einem Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe und natürlich dem permanenten Allradantrieb 4MATIC. Hinsichtlich des letzteren kann der Fahrer über einen entsprechenden Schalter zwischen drei verschiedenen Charakteristiken bzw. Kennfeldern wählen.