Vossen HF-2 Leichtmetallräder Tuning Tieferlegung Airride Accuair Bilstein Mercedes-AMG C 63 S Coupé C205 BMC Armytrix designo

20-Zöller am tiefen AMG-Coupé

Auch, wenn der Hype um das Modell in letzter Zeit leicht abzuflachen scheint, gehört der C 63 der Baureihe 205 mit seinen gleich vier Karosserievarianten zweifellos immer noch zu den aktuell beliebtesten AMG-Fahrzeugen. Den neusten Beweis tritt dieses auffällige Exemplar aus Großbritannien an, das die aus Miami stammenden Spezialisten von Vossen Wheels nun vorgestellt haben. Das Coupé zeichnet sich insbesondere durch zwei entscheidende Modifikationen aus: einen großformatigen neue Radsatz sowie eine extreme Tieferlegung.

Letztere realisierten die Spezialisten von Plush Automotive aus dem englischen Astley mittels eines Airrides, das unter anderem eine e-Level-Management-Einheit aus dem Hause Accuair sowie Bilstein-Komponenten umfasst. Durch die starke Absenkung der Karosserie noch besser zu Geltung kommen die großen 20-Zöller, die perfekt in den Radkästen des AMGs stehen: Es handelt sich um im Flow Forming-Prozess gefertigte Vossen HF-2-Felgen mit einem Finish in Hochglanzschwarz mit gebrushten Fronten.

Die übrigen Individualisierungen des C 63 S fallen eher unauffällig aus: Schon ab Werk besaß der Wagen eine matte Lackierung im designo-Farbton Selenitgrau magno. Der britische Besitzer des Coupés ließ dieses Erscheinungsbild zusätzlich veredeln mit Zierstreifen im Look des „Edition 1“-Sondermodells. Zudem bekamen alle Schriftzüge und einige Zierelemente, die zuvor chromsilbern waren, ein schwarzes Finish. Ergänzend dazu sind die Rückleuchten abgedunkelt. Eine Spoilerlippe unter der Frontschürze sowie eine im Vergleich zum Serienzustand größere Spoilerlippe am Heck runden die Optik stimmig ab. Im Hinblick auf seinen ab Werk 510 PS starken Vierliter-V8 mit Biturbo-Aufladung bekam der AMG ebenfalls einige Optimierungen wie BMC-Luftfilter und Armytrix-Downpipes, die ihm einen noch besseren Sound bescheren.

Weitere Informationen zu Vossen und den HF-2-Felgen gibt’s unter:

www.vossenwheelseurope.com oder www.vossenwheels.com