Ford Bronco R Race-Prototyp!

Ford Bronco R Race-Prototyp!

Zum 50. Jubiläum des historischen Siegs von Rod Hall bei der legendären Baja 1000 und zur Überbrückung der Wartezeit bis zum neuen Ford Bronco haben die Jungs von Ford Amerika einen Rallye-Prototypen auf die Beine gestellt. Das Fotoshooting für diese Premiere fand natürlich im besten Umfeld statt, nämlich in der Mojave-Wüste, wo sich auch der original Bronco 4×4 von Rod Hall und Larry Minor von 1969 zum brandneuen R Race-Prototypen gesellte.

Dieser Prototyp, dessen Farbgebung natürlich stark an den 1969er Baja-Sieger erinnert, wird in diesem Jahr von der Enkelin von Rod Hall bei der prestigeträchtigen Baja-Rallye pilotiert. Als ersten Härtetest absolviert der Bronco R Race-Prototyp die 1000 Meilen lange Baja Peninsula. Entwickelt wurde der Bronco R von Ford Performance zusammen mit Geiser Bros Design und Baja 1000 Trophy Truck-Champion Cameron Steele. Fords Entwicklungschef Hau Thai-Tang erklärt: “Der Sieg von Rod Hall vor 50 Jahren war eine riesige Sensation. Die Baja 1000 ist nicht nur eine perfekte Möglichkeit diesen Sieg von damals mit dem Bronco R Race-Prototypen zu ehren, sondern auch eine perfekte Möglichkeit den Menschen zu zeigen, welch großartige Offroad- und Ausdauerqualitäten der neue Bronco haben wird!” Auch für Rod Halls Enkel Shelby ist der Einsatz bei der Baja 1000 des Bronco R ein tolles Ereignis: “Mein Großvater war mächtig stolz auf seinen Sieg bei der Baja 1000 und er liebte den Bronco als Fahrzeug über alles. Und ohne Zweifel, er wäre jetzt mächtig stolz zu sehen, dass ein neuer Bronco R den Wüstensand unter die Reifen nimmt!”