Abt Audi A8 2018 Tuning D5 4N

Mehr Power für Audis Luxusliner

Vor knapp einem Jahr präsentierte Audi in Barcelona feierlich sein neues Flaggschiff, die vierte Generation der Vorzeige-Limousine A8. Optisch zeichnet sich das Modell insbesondere durch einen übergroßen Sigle-Frame-Kühlgrill, der einen Großteil der Front einnimmt, und ein schlankes Heck mit durchgehendem Leuchtenband aus. Hinsichtlich der Motoren umfasst die Palette aktuell zwei kraftvolle Aggregate, je einen Benziner und einen Diesel mit 340 PS und 286. Im Laufe des Jahres sollen noch zwei weitere Benziner mit 460 und 585 PS sowie ein Plug-in-Hybrid mit 449 PS Systemleistung das Programm erweitern. 2019 reicht Audi einen weiteren Diesel (435 PS) nach.

Die Audi-Spezialisten von Abt Sportsline aus Kempten im Allgäu haben nun eine veredelte Version des A8 auf die Räder gestellt. Genauer gesagt einen Satz der hauseigenen Abt Sport GR-Felgen im üppigen Format 10×22 Zoll. Diese zeichnen sich durch zehn filigrane Speichen und ein mattschwarzes Finish mit polierten Fronten aus. Alternativ ist die konkav designte Felge jedoch auch komplett in schwarz erhältlich. Ebenso gibt es für den A8 noch verschiedene weitere Felgenmodelle in 20 bis 22 Zoll.

Auch leistungsmäßig legt Abt in dem großen Audi nach: Bei dem gezeigten Fahrzeug handelt es sich um einen A8 50 TDI, under dessen Haube mit dem 286 PS starken Drei-Liter-Turbodiesel das schwächere der beiden angebotene Triebwerk steckt. Durch den Einbau des eigens entwickelten Zusatz-Steuergeräts Abt Engine Control (AEC) erhöhen die Allgäuer die Leistung des V6 auf immerhin 330 PS. Das maximale Drehmoment steigt dabei von 600 auf 650 Nm an.