Otto Meyer-Spelbrink US-Cars Experte Spezialist Otto's US-Garage online Videos YouTube Facebook Blog Beiträge

Die Welt der US-Cars mit Otto Meyer-Spelbrink

Wer Petrolhead mit Leib und Seele ist, der bekommt nie genug von Autos und kann oder will sich am liebsten rund um die Uhr mit ihnen beschäftigen. Dies gilt auch, wenn nicht gar vor allem, für Liebhaber des „American Way of Drive“ und von US-Fahrzeuge wie klassischen Straßenkreuzern oder Pony Cars, aber auch modernen Muscle Cars oder den großen Pick-ups vom Schlage der Rams. Mit anderen Worten, geht es um alles, was möglichst groß, laut, cool und gerne auch unvernünftig ist. Und der gut vernehmlich brabbelnde V8 mit reichlich Hubraum ist natürlich regelrecht Pflicht!

Für all jene US-Car-verrückten Auto-Enthusiasten gibt es mit Otto’s US-Garage genau das richtige Online-Angebot. Dahinter stecken zwei Koryphäen der einschlägigen Szene. Als Zugpferd fungiert ohne Frage der auch namensgebende Otto Meyer-Spelbrink. Er war früher ein guter Bekannter, beispielsweise als Moderator auf zahlreichen Veranstaltungen und als Autor, unter anderem als regelmäßiger Gast mit seinen Beiträgen in verschiedensten US-Car-Magazinen. Zuletzt war es jedoch etwas ruhiger geworden um den US-Car-„Professor“.

Dies ändert sich jetzt jedoch wieder mit dem Projekt Otto’s US-Garage, für das er sich mit Darius Klapp zusammengetan hat – welcher seines Zeichens Gründer und ehemaliger Chefredakteur mehrerer erfolgreicher deutscher Szene-Magazine ist. Hier trifft also geballte Kompetenz und Expertise aufeinander. Otto’s US-Garage ist über gleich mehrere Kanäle aktiv und erreichbar und liefert hier nonstop Beiträge aus der Welt der US-Cars: Auf YouTube gibt es regelmäßig ebenso lehrreiche wie humorvolle neue Videos rund um US-Cars sowie auch die Serie „Die Trinkschule unterwegs“, hinzu kommen Aktivitäten auf Facebook und natürlich auf der eigenen Webseite samt Blog.
Allen, deren Interesse nun geweckt ist, empfiehlt sich also ein Besuch auf der Webseite von Otto’s US-Garageder dazugehörigen Facebook-Seite oder dem YouTube-Channel.