Aufgepasst: So kommt der neue BMW M3…

Neuheit: BMW M3 G80….510 PS in der Competition-Variante!

Das Warten hat bald ein Ende, denn der lang ersehnte neue BMW M3 steht in den Startlöchern. Mittlerweile kursieren im Netz schon erste Bilder, die auch durch Unterstützng von BMW gezielt gestreut werden und einen fast realistischen Ausblick auf das neue Performance-Modell der M GmbH geben. Gut: Irgendwie haben wir ihn uns etwas wuchtiger und spektakulärer vorgestellt, dennoch der neue M3 wird ein Knaller. Besonders die Heckpartie mit ihrem mächtigen Diffusor und den vier fetten Endrohren überzeugt uns. Sicherlich ebenfalls mit an Board wird ein Carbondach sein und auch eine Fülle an M-Performance-Parts. Über die große Doppelniere an der Front wurde ja schon viel diskutiert, deswegen wollen wir das hier nicht wieder aufwärmen. Fakt ist: Sie ist da und wir werden uns einfach dran gewöhnen müssen. Unter der Haube kommt der neue 3,0-Liter Reihensechszylinder-Biturbo aus dem X3 M und X4 M zum Einsatz, der 480 bzw. 510 PS im Competition-Modell leistet. Das maximale Drehmoment von 600 Newtonmetern wird für spektakuläre Fahrleistungen sorgen. Für die Fans der “Freude am Fahren” soll es den M3 Pure geben, mit Heckantrieb, manuellem Sechs-Gang-Getriebe und 480 PS. Für maximale Performance, auch auf der Rundstrecke, gibt es das Performance-Modell mit 510 PS, Allradantrieb M xDrive und Achtgang-Automatik. Per Knopfdruck kann der Allrad abgeschaltet werden, so dass die Power auf die Hinterachse geleitet wird.

Offiziell vorgestellt werden soll die neue M3-Generation noch in diesem Jahr, wobei ein Marktstart in 2021 realistisch erscheint.

Fotos: Tuned Automotive Magazine / zer.o.wt