Goodwood Festival of Speed England Toyota Supra Prototyp Teaser

Rückkehr einer Legende

Lange Zeit mussten sich die Fans japanischer Sportwagen gedulden, nun ist es bald soweit. Siebzehn Jahre nachdem die legendäre, bisher letzte Generation JZA80 endgültig eingestellt wurde, bringt Toyota im ersten Halbjahr 2019 endlich die Neuauflage der Supra an den Start.

In den vergangenen Jahren gaben bereits Studien einen guten Ausblick auf das Modell, zuletzt in Form des Toyota GR Supra Racing Concept. Nun zündet Toyota die nächste Stufe auf dem Weg zur Markteinführung. Beim vom 12.-15. Juli 2018 stattfindenden Goodwood Festival of Speed in England ist das mit einem Reihensechszylinder und Heckantrieb ausgerüstete Coupé erstmals quasi in seiner endgültigen Form und in Aktion zu sehen. Ein nur noch durch eine weiß-schwarz-rote Folierung getarnter Prototyp wird bei dem Zeitfahren auf die Strecke gehen. Ebenfalls vor Ort zu sehen sein wird das angesprochene Racing Concept.

Zudem hat Toyota nun verkündet, dass die Supra schon im kommenden Jahr in den Motorsport zurückkehren wird. Ab dem 16. Februar 2019 startet eine auf die entsprechenden Regularien abgestimmte Version des Modells in der US-amerikanischen NASCAR Xfinity Series. Somit werden im Jahr 2019 erstmals in drei verschiedenen NASCAR-Serien Toyotas auf die Strecke gehen. Neben dem neuen Supra-Racer ist dies wie gehabt der Tundra in der NASCAR Camping World Truck Series und selbstverständlich der Toyota Camry in der „Königsklasse“, der Monster Energy NASCAR Cup Series. In dieser konnte Toyota in der vergangenen Saison 2017 bekanntlich die Meisterschaft gewinnen.