Das ultimative Hypercar von Ferrari!

Studie Ferrari Stallone: So geht Hypercar!

Ferrari ist auf Erfolgskurs. Gut, nicht unbedingt in der Formel 1, dafür aber auf einem Gebiet, welches sie in Perfektion beherrschen, dem Sportwagenbau. Und trotz schwächelnden Weltwirtschaft, ein Ferrari ist weiterhin mehr als begehrt und die Lieferzeiten extrem lang. Hauptsächlich dank den Modellen Portofino sowie 812 stieg der Absatz von Ferrari im letzten Quartal 2019 sogar um satte 22%.

Wer erinnert sich noch an den atemberaubenden Ferrari SF90 Stradale? Ferrari wusste schon immer, wie man seine Kundschaft zum Träumen bringt. Mit dem gerade gezeigten Ferrari Stallone, designed von Murry Sharp, möchte man das ultimate Hypercar an den Mann oder die Frau bringen. Auch wenn er erst 2022 offiziell auf den Markt kommen soll, die Studie dürfte einen schon recht authentischen Ausblick geben. Interessant ist z.B. die gebogene Frontscheibe, die die A-Säule extrem nach hinten wachsen lässt. Natürlich ist alles nach dem Motto “Form follows function” gebaut, denn die Aerodynamik ist bei einem Hypercar dieser Klasse maßgeblich. Leistungstechnisch schweigt man bis dato. Durchgesickert ist aber, dass der neue Stallone weniger Power haben soll, als der legendäre SF90 Stradale. Der hatte aber immerhin 986 PS:-)))