C63 als Sportwagen-Schreck!

C63 AMG wheelsandmore

Nachdem die Konkurrenz von Audi und BMW den V8 in den Topmodellen der Mittelklasse wieder durch einen aufgeladenen Sechszylinder ersetzt haben oder dies schon bald tun werden, kann sich Mercedes über ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des AMG C 63 freuen: Unter dessen Haube darf auch in der aktuellen Modellgeneration noch ein bollernder Achtender mit einer Leistung von mindestens 476, in der S-Version sogar 510 PS für Vortrieb sorgen. Zwar ist der Affalterbacher damit schon ab Werk leistungsstärker als RS 4 und M4, doch das hält echte Performance-Junkies ja bekanntlich nicht davon ab in Sachen Power nochmals deutlich nachzulegen.

So geschehen bei dem hier gezeigten C 63 Coupé, welches Wheelsandmore auf die Räder gestellt haben. Womit schon der zweite wichtige Aspekt des AMGs genannt wäre. Dem Unternehmensnamen gerecht werdend verbaute das Team ihre hauseigenen Felgen am Mercedes.

Leistungsupgrade auf 680 PS

Doch dazu später mehr, kommen wir zunächst nochmals auf die gesteigerte Potenz des auf den Beinamen „Startrack 6.8“ getauften Zweitürers zurück. Das vier Liter große Bi-Turbo-Triebwerk generiert einen maximalen Output von stattlichen 680 PS bei einem Drehmoment von bis zu 820 Nm. Dieses Plus von mindestens 170 PS gegenüber der Basis verdankt der V8 größeren Turboladern sowie einem Sportendschalldämpfer in Kombination mit einer Downpipe und Sportkatalysatoren. Hinzu kommt eine überarbeitete Motorsoftware. Um die gesteigerte Leistung standesgemäß auf die Straße bringen zu können, erhielt der AMG zudem ein verstellbares Gewindefahrwerk von KW.

20-Zöller in Mattschwarz

An den Achsen des Mercedes-Coupés montierte Wheelsandmore gleich zwei verschiedene Felgendesigns: Ganz neu im Programm ist dabei die „FiveStar“ mit fünf Doppelspeichen, die bereits das dritte hauseigene Modell der Spezialisten aus Baesweiler ist. Das dreiteilige Rad ist an der rechten Fahrzeugseite in 10×20 sowie 12×20 Zoll mit einer Bereifung von 255/30 ZR20 sowie 295/25 ZR20 verbaut. Farblich präsentieren sie sich ebenso in mattem Schwarz wie die auf der linken Seite gleichfalls und in 20 Zoll montierten und dreiteiligen 6Sportz²-Felgen. Damit passen sie perfekt zu dem optischen Auftritt des AMG mit mattgrauer Karosserie samt schwarzer Akzente.

Weitere Informationen unter:

wheelsandmore GmbH & Co. KG
Carl-Alexander-Platz 5
52499 Baesweiler
Tel.: 02401 / 605 69-0
Fax: 02401 / 605 69-11
E-Mail: info@wheelsandmore.de
www.wheelsandmore.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.