1.200 PS im Zyrus-Huracán-Tracktool!

1.200 PS im Zyrus-Huracán-Tracktool!

Wem ein normaler Lamborghini Huracán oder auch die schärfere Performante-Variante nicht genug ist, für den haben die norwegischen Tuner von Zyrus ein extra-scharfe Tracktool-Variante mit bis zu 1.200 PS im Portfolio. Die Firma setzt erfolgreich einen Huracan Super Trofeo in der norwegischen Extreme GT-Meisterschaft ein und hat diese Erfahrungen nun genutzt, um etwas ganz Besonderes auf die Beine zu stellen. So ist der entwickelte Huracán 1200 erst einmal auf 24 Exemplare limitiert. Zwölf Stück werden ausschließlich für den Einsatz auf der Rennstrecke gebaut und zwölf weitere Exemplare erhalten eine Straßenzulassung. Den Antrieb übernimmt der klassische Lamborghini-5,2-Liter-V10, dem Zyrus größere Turbolader verpasst, was schließlich zu der Leistung von 1.200 PS führen soll. Dazu kommt natürlich eine komplett neue Motorsteuerung, ein Krümmer aus Inconel sowie eine speziell angefertigte Titan-Sportabgasanlage. Das serienmäßige Doppelkupplungsgetriebe ersetzen die Norweger gegen ein Xtrac-Getriebe aus dem Rennsport.

Die Außenhülle ähnelt auf den ersten Blick nicht unbedingt an einen Huracán, denn Zyrus hat diese komplett überarbeitet, natürlich funktional, um deutlich mehr Anpressdruck in allen Lebenslagen zu finden. So sind die Front- und Heckpartie komplett neu, die Radhäusern deutlich überarbeitet, spezielle Seitenschwellerverkleidungen sollen die Luft gekonnt am Fahrzeug vorbei schleusen und der dicke Heckflügel wie auch der massive Heckdiffusor sind einzig und alleine dafür da, mehr Abtrieb zu erzeugen. Und auch das Interieur erinnert nicht mehr wirklich an einen Lamborghini Huracán, denn hier regiert ab sofort archaische Rennsport-Atmosphäre.