Fabrizio De Tommaso Italien Ausstellung Comic Convention Lucca Comics and Games Ford Mustang Comic Artcar Kunst

Sportcoupé wird zum Comic-Artcar

Der Ford Mustang ist aktuell zweifellos einer der beliebtensten Sportwagen weltweit. Selbst durch einen irreparablen technischen Schaden nicht mehr fahrtüchtige Exemplare werden – wie das hier gezeigte Fahrzeug verdeutlicht – nicht zwangsläufig in die ewigen Jagdgründe geschickt, sondern zweitverwertet.

Zu verdanken ist dies dem italienischen Künstler Fabrizio De Tommaso, der als Karikaturist und Illustrator arbeitet und die zündende Idee hatte, um das Sportcoupé vor der Schrottpresse zu retten: Er verwandelte es in einen Comic-Strip auf Rädern. Mittels Sprühdosen und Pinsel verzierte er die schwarze Karosserie des Mustangs in Rot, Gelb und Orange mit unter anderem großflächigen Lichtblitzen, die sich über die Fahrzeugflanken erstrecken.

Zu bewundern war der Ford vom 31. Oktober bis zum 4. November im Rahmen der internationalen Comic Convention Lucca Comics and Games in der Toskana. Nun soll ein neues Zuhause für den Mustang gefunden werden, im Idealfall einen Ort, wo er dauerhaft ausgestellt werden kann. Weitere Bilder und Videos gibt es auch online unter dem Hashtag #FightTheDarkness.