NASCAR Daytona 500 Motorsport Racing USA Chevrolet Silverado Pace Truck V8 Dale Earnhardt Jr.

Pace Car beim Daytona 500 erstmals ein Pick-up

Die diesjährige NASCAR-Saison ist gerade erst vor wenigen Wochen vorübergegangen: Frisch gekürter Champion ist Joey Logano; ein ausführliches Porträt zu dem Ford-Piloten gibt es in der ab kommender Woche erhältlichen Ausgabe 1/19 des Cars & Stripes-Magazins. Doch wie ebenfalls in dem Heft zu lesen, steht die nächste Saison fast schon wieder vor der Tür: Am 17. Februar 2019 geht mit dem Daytona 500 das erste Rennen über die Bühne. Wie Chevrolet nun verkündet hat, wird das Pace Car dabei ein ganz besonderes sein.

Nachdem der Hersteller bereits 12-mal das Pace Car bei diesem Event gestellt hat (siebenmal einen Camaro und fünfmal eine Corvette), wird nun erstmals beim „Great American Race“ ein Pick-up-Truck diese Aufgabe übernehmen! Die Basis bildet der brandneue Chevrolet Silverado, der mit einem 6,2 Liter großen V8-Aggregat mit etwa 425 PS und 624 Nm sowie einem Zehngang-Automatikgetriebe ausgerüstet ist.

Ein echtes Highlight ist aber nicht nur das Fahrzeug an sich, sondern ebenso sein Fahrer: Am Steuer wird kein geringerer als Dale Earnhardt Jr. sitzen, der bekanntlich bis zum Ende der Saison 2017 selbst noch als Vollzeitfahrer in der NASCAR-Königsklasse an den Start ging. Das Daytona 500 konnte er in seiner Laufbahn zweimal gewinnen (2004 und 2014). Dementsprechend groß ist seine Vorfreude auf den Einsatz im Pace Truck: „Ich hatte über die Jahre viel Spaß und große Erfolge in Daytona und nun kann ich es kaum erwarten, im Silverado auf die Strecke zu kommen.“