Abt Sportsline Audi SQ5 Tuning Karosseriekit Widebody Leistungssteigerung

Mit dem Abt SQ5 in die Berge

Heutige SUVs verfolgen den Grundgedanken des Geländewagens oft nur noch recht rudimentär, manche von ihnen haben je nach Ausstattung nicht einmal mehr Allradantrieb. Weiter schlimm ist das freilich nicht, schließlich werden sie von den meisten Besitzern ohnehin quasi nie abseits befestigter Wege gefahren. Mit ihrer nun präsentierten veredelten Variante des Audi SQ5 haben die Spezialisten von Abt jedoch gezeigt, dass SUVs durchaus auch abseits der Straße zurechtkommen, wenn man sie nur lässt.

Mit dem veredelten Allradler ging es in den Allgäuer Alpen auf den Berg in luftige Höhen von ungefähr 1.500 Metern. Auch hier macht der Wagen mit seinem Aerodynamik-Widebody, bestehend aus Kotflügelverbreiterungen, Türaufsatzleisten, Front- und Heckschürze eine gute Figur. In Letztere sind die 102 Millimeter durchmessenden Endrohre des Abt-Endschalldämpfers integriert. Zudem rundet ein Heckspoiler die Überarbeitung ab. In den Rädern befindet sich ein Satz der Abt-eigenen GR-Felgen im großen 11×22-Zoll-Format mit 265/40er Bereifung. Mit ihrem schwarzen Finish bilden sie einen hervorragenden Kontrast zur weißen Lackierung des Audis. Fur den Einsatz im Gelände eigentlich wohl eher weniger hilfreich, aber dennoch verbaut sind zudem Gewinde-Fahrwerksfedern, welche die Karosserie um bis zu 60 Millimeter tieferlegen.

Abrundend spendierte Abt dem turboaufgeladenen V6-Benziner des SQ5 eine Leistungssteigerung mittels ihres Abt Engine Control-Zusatzsteuergeräts. Damit erhöht sich seine Leistung von 354 auf 420 PS und das Drehmoment von 500 auf 550 Nm.