BMW M4 DTM Edition TVW Car Design

BMW F82 M4 DTM Champion Edition von TVW Car Design

Exklusivität kennt keine Grenzen: Dies beweist der gezeigte BMW M4 ganz deutlich. Zum einen gehört schon das Topmodell des Coupés an sich nicht unbedingt zu den alltäglichen Erscheinungen im Straßenverkehr. Umso mehr gilt dies allerdings für seine 2014 aufgelegte DTM Champion Edition: Diese produzierten die Münchener zum ersten von mittlerweile zwei Gesamtsiegen in der Rennserie durch Marco Wittmann in einer Stückzahl von nur 23 Exemplaren! Doch selbst das war dem Besitzer des abgebildeten Vertreters dieser extrem seltenen Art offensichtlich noch nicht einzigartig genug. Demzufolge ließ er seinen M4 bei TVW Car Design zusätzlich individualisieren.

Als absolutes Highlight montierten die Veredlungs-Spezialisten aus dem schwäbischen Crailsheim einen neuen Felgensatz. Dieser besitzt seinerseits ebenfalls einen ganz besonderen Status, hat TVW doch die europaweit exklusiven Vermarktungsrechte an dem hochwertigen Schmiederad.

BBS-Mehrteiler in 20 Zoll

Es handelt sich um die BBS LM-R-Felge, welche ausschließlich für BMW M-Modelle und in 9,5×20 Zoll mit einer Einpresstiefe von 23 für die Vorderachse sowie 11×20 Zoll ET40 für die hintere Achse erhältlich ist. Im Übrigen zeichnen sich die zweiteilig aufgebauten Räder durch ihr BBS-typisches Y-Speichen-Design sowie ein Finish in klassischem Diamantsilber aus. Bezogen sind die LM-R mit Michelin Pilot Super Sport-Reifen in 255/30R20 sowie 285/30R20.

Mehr Leistung und Fahrdynamik

Letzteres ist aufgrund der seitlich an den Schürzen angebrachten Logos auf Anhieb zu erkennen. Ebenso verhält es sich auch mit den Herstellern der weiteren Komponenten, mit denen TVW das M4-Sondermodell verfeinerte: So lassen sich vor den Hinterrädern jeweils die Schriftzüge „KW“ sowie „Akrapovic“ ablesen, folgerichtig verfügt das Coupé über ein Clubsport 2-way-Gewindefahrwerk sowie eine Evolution Line-Titan-Abgasanlage selbiger Hersteller. Die Auspuffsystem ist etwa zehn Kilogramm leichter als das Serienpendant, besitzt Auspuffklappen und ermöglicht ein Leistungsplus von knapp 18 PS. Da TVW zusätzlich einen K&N-Luftfilter sowie ein Zusatzsteuergerät verbaute, generiert der Biturbo-Reihensechszylinder insgesamt sogar 517 PS und maximal 700 Nm Drehmoment.

Dezent ergänztes Karosseriedesign

Optisch ist der BMW – abgesehen von den Felgen – kaum modifiziert. Als DTM-Sondermodell bekam der M4 jedoch schon ab Werk diverse Komponenten aus dem BMW M Performance-Programm mit auf den Weg, die seinen sportlichen Auftritt nachschärfen, etwa Spiegelkappen, einen Heckspoiler sowie Frontschürzen-Aufsätze aus Carbon und einen mattschwarzen Frontsplitter. Weiters trägt die Karosserie des in Alpinweiß lackierten Müncheners ein Design in Anlehnung an Wittmanns damaligen DTM-Racer: Motorhaube und Kofferraumdeckel sind mattschwarz und mit bunten Streifen versehen. Ferner zieren weitere Streifen, Schriftzüge, Startnummern und M-Logos den BMW. Ergänzend zu diesen serienmäßigen Merkmalen trägt der M4 einen speziellen Carbon-Diffusor zur Aufnahme der Abgasanlage und seitliche Flaps an der Front.
Weitere Informationen gibt es bei:

TVW Car Design

Onolzheimer Hauptstraße 69

74564 Crailsheim

Tel.: 0 79 51 / 29 71 942

Fax: 0 79 51 / 29 71 943

E-Mail: anfrage@tvw-cardesign.de

www.tvw-cardesign.de

Text: Simon Mombartz, Fotos: TVW