Schropp Tuning: 300 Gäste zur Einweihung des neuen Firmenstandorts

Mehr als 300 Gäste konnten Peter Schropp und sein Team anlässlich der Einweihung des neuen Schropp Tuning-Firmenstandorts im am Fuß der mittleren Schwäbischen Alb gelegenen Mössingen begrüßen. Nach einem kurzen Gang über den roten Teppich eröffnete sich den Besuchern am ersten März-Samstag ein weitläufiger Blick in die weit mehr als 1.000 Quadratmeter messende Halle, welche fort an das Dominizil von Schropp Tuning bildet.

Bei vollem Ausbau werden hier sage und schreibe sieben Hebebühnen für die Arbeit an Kundenfahrzeugen sowie hauseigenen Projektautos bereitstehen – fünf davon sind bereits jetzt einsatzfähig. Gleiches gilt für den modernen Scheitelrollen-Allrad-Leistungsprüfstand, welcher das mittige Herz der Schropp Tuning-Werkstätten bildet.

Miss Tuning war zu Gast

Während eines interessanten Einblicks in die neuen Räumlichkeiten sowie der Ausstellung verschiedener Showfahrzeuge, darunter natürlich auch der 807 PS starke Schropp Tuning-Ford Mustang SF600R, wurden die Gäste vom live auflegenden DJ Harry Garcia mit flotten Beats unterhalten. Zu Gast war mit Vanessa Schmitt auch die amtierende „Miss Tuning“: Die 22-jährige Beauty Queen schrieb fleißig Autogramme, lächelte für Selfies in die Handy-Kameras und betätigte sich bei der nachmittäglichen Tombola als Glücksfee. Als Hauptgewinne wurden unter anderem Messungen auf dem Schropp Tuning-Leistungsprüfstand verlost.
Natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt: Schropp Tuning lud die Gäste auf Steaks und Wurst vom Grill, kühle Drinks sowie Kaffee und Kuchen ein.

Weitere Informationen zu Schropp Tuning gibt’s auf www.schropp-tuning.com.