SEMA Show 2018 Las Vegas Showcar Volkswagen Golf R Tuning Breitbau Bodykit Leistungssteigerung APR Golf RLMS

Kraftvoller Breitbau-Golf im TCR-Look

Die diesjährige SEMA Show in Las Vegas ist schon wieder seit einigen Tagen Geschichte und dennoch wird sie wohl noch eine Tage oder Wochen in der Tuning-Branche und den Köpfen der Tuning-Fans nachhallen. Auch bei uns ist dies nicht anders und so wollen wir es an dieser Stelle nicht versäumen, einen Blick auf das spektakuläre Golf-Showcar nachzureichen, das die Spezialisten von APR für die größte und bedeutendste Messe der Szene auf die Räder gestellt haben.

Letztgenannte sind Leichtmetall-Zweiteiler aus eigenem Hause, die nicht nur groß, sondern zudem ausgesprochen breit ausfallen – dementsprechend beachtlich tief sind die Außenbetten vorne wie hinten. Den für solche Räder nötige Platz schaffte APR durch den extrem ausladende Breitbau-Bodykit samt großem, einstellbarem Heckleitwerk, der den Golf extrem stämmig auftreten und an die Tourenrennwagen aus der TCR erinnern lässt. Dass die Assoziationen zum Motorsport natürlich kein Zufall, sondern gewollt sind, beweist auch der Name des Fahrzeugs: Golf RLMS.

Und so herrscht auch im Innenraum ein unübersehbares Racing-Ambiente. Der Wagen ist zum Zweisitzer mutiert, die beiden Insassen nehmen in einem Paar Sportsitze Platz und verzurren sich mit OMP-Hosenträgergurten. Befestigt sind diese an einem sich hinter den Passagieren anstelle der Rückbank breit machenden Überrollbügel. Zudem befindet sich hier ein Feuerlöscher.

Technisch hält der Golf RLMS spielend leicht, was seine brachiale Optik verspricht: APR steigerte die Leistung des Zweiliter-Turbovierzylinders des als Basis dienenden Golf R mittels eines Stage III+-Umbaus signifikant. Dank eines großen Twin-Scroll-Turboladers von BorgWarner samt neuem Ladeluftkühler, einer Softwareoptimierung und weiterer Hardware-Anpassungen wie einer leistungsfähigeren Benzinpumpe, neuer Einspritzdüsen und eines Carbon-Air Intake-Systems stieg die Power auf ungefähr 543 PS an. Das maximale Drehmoment liegt bei etwa 643 Nm. Die Entsorgung der Verbrennungsüberreste geschieht über eine Custom-Abgasanlage. Weitere technische Neuerung ist das Gewindefahrwerk inklusive Stabilisatoren.