Ford Mustang GT von Wolf Racing

Ford Mustang GT von Wolf Racing

Es ist eines der wenigen und sicherlich das bekannteste Tuning-Unternehmen, das sich auf die Modifikation von Fahrzeugen aus dem Hause Ford spezialisiert hat: Wolf Racing aus dem gut 30 Kilometer nord-östlich von Heilbronn gelegenen Neuenstein. Da ist es eine Selbstverständlichkeit, dass das Team auch ein umfangreiches Veredlungsprogramm für das Ford-Sportcoupé anbietet – den Mustang, der aktuell bekanntlich eines der beliebtesten Modelle, nicht nur im Kreise von US- und Muscle Car-Fans ist.

Im Rahmen der Essen Motor Show hat Wolf Racing Anfang Dezember nun eine neue optimierte Version des amerikanischen Wildpferds vorgestellt. Als Basis dient dabei ein Exemplar des seit Anfang des Jahres erhältlichen Facelifts – und natürlich in der GT-Ausführung mit fünf Liter großen V8-Motor.

Deutliche Leistungssteigerung

Dieses Aggregat generiert schon in werkseitiger Konfiguration satte 450 PS und 529 Nm Drehmoment. Über solche Werte kann der Wolf-Mustang dennoch nur müde lächeln, denn dank eines umfangreichen Kompressor-Umbaus tritt er nochmals ungleich kraftvoller auf: Beeindruckende 695 PS und ein Drehmoment von bis zu 790 Nm stehen als Ergebnis im Datenblatt – damit dürfte das Coupé so manchen vermeintlich überlegenen Sportwagen das Fürchten lehren können. Für eine angemessene Soundkulisse sorgt unterdessen die neue Abgasanlage mit Klappensteuerung und vier 100-Millimeter-Endrohren.

Individualisierter Look mit Carbon & Co.

Und auch mit seiner verschärften Optik macht der Mustang zweifelsfrei klar, dass es sich keineswegs um ein gewöhnliches Exemplar des Coupés handelt: So erhielt das Fahrzeug Seitenschweller-Ansätze sowie eine Heckspoilerlippe, die jeweils aus Sichtcarbon produziert sind. Darüber hinaus kauert der Wagen dank eines höhenverstellbaren Gewindefahrwerks mit einer Tieferlegung von 30 Millimetern nun noch geduckter auf dem Asphalt. Auf die serienmäßige Lackierung in Kona-Blau Metallic ist ferner eine auffällige Design-Beklebung in hell leuchtendem Grün aufgetragen. Und zu guter Letzt steht der Mustang auf einem Satz der Wolf Equs-Leichtmetallräder in 9×21 Zoll ET40 sowie 10,5×21 Zoll mit einer Einpresstiefe von 45.

Weitere Informationen gibt es unter:

Wolf Racing Neuenstein GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Straße 17
74632 Neuenstein
Tel.: 07942 / 94 46 0
Fax: 07942 / 94 46 22
E-Mail:
info@wolf-racing.de
www.wolf-racing.de