AutoSock – die textile Schneeketten-Alternative

AutoSock – die textile Schneeketten-Alternative mit Zulassung für EU und Schweiz

Wenn selbst hochwertige Winterreifen nicht mehr weiterhelfen, greifen viele Autobesitzer zu althergebrachten Schneeketten. Als intelligente und zeitgemäße Alternative zu den schweren und häufig kompliziert zu montierenden Stahlketten haben die auf den Vertrieb von Leichtmetallrädern und sportlichem Automobilzubehör spezialisierten Experten von GEBHARDT Automotive nun die AutoSock in ihr Sortiment aufgenommen. In den meisten Alpengebieten in Deutschland, Österreich und Italien sind Schneeketten per Gesetz vorgeschrieben. In der Europäischen Union waren Alternativen zu Schneeketten bisher nicht zugelassen. Das ändert sich nun: AutoSock ist ab dem 1. Dezember 2020 eine genehmigte Alternative zu Schneeketten in allen Ländern der EU. Grundlage dieser Genehmigung ist die neue Europäische Norm EN16662-1:2020 für zusätzliche Gleitschutzvorrichtungen, welche das Europäische Komitee für Normung (CEN) am 27. Mai 2020 veröffentlichte. Die neue Norm definiert die Mindestanforderungen an Wintertraktionshilfen und lässt neben metallischen Schneeketten weitere Gleitschutzprodukte aus anderen Materialien zu. AutoSock für PKW ist das einzige Produkt weltweit, das nach der neuen Europäischen Norm zertifiziert ist! Die neue Norm EN16662-1 definiert Anforderungen an Sicherheit, Qualität und Leistung von zusätzlichen Gleitschutzvorrichtungen, unabhängig von Material und Technologie zur Herstellung. Dies bedeutet, dass textile Gleitschutzvorrichtungen (z.B. AutoSock) sowie Schneeketten aus Gummi oder Metall von nun an nach demselben Standard zertifiziert werden und dieselben Mindestanforderungen erfüllen müssen. Bis zum 30. November 2020 müssen alle Mitgliedsstaaten der EU einen entsprechenden nationalen Standard veröffentlichen. Alte Standards, die den neuen entgegenstehen, müssen entfernt werden.

 

Auch in der häufig von winterlichen Bedingungen geprägten Schweiz, welche als Nicht-EU-Staat keinen EU-Normen unterworfen ist, steht AutoSock ab sofort im Einklang mit allen schweizerischen Vorschriften. Dies bestätigt die schweizerische Dynamic Test Center AG in ihrer Konformitätsbeglaubigung KD-0454/20 vom 29. September 2020. Gemeinsam mit der Zertifizierung nach EU-Norm EN16662-1 bedeutet die erfolgreiche Konformitätsbewertung in der Schweiz einen Meilenstein: AutoSock für Personenkraftwagen ist ab dem 1. Dezember 2020 offiziell in allen Alpengebieten und der gesamten Europäischen Union als Schneekettenalternative genehmigt.

Produziert wird die „Schneesocke“ durch AutoSock Operations AS, beheimatet in Olso. Seit der Erfindung durch den norwegischen Reifenexperten Bård Løtveit im Jahr 1996 blickt AutoSock auf mehr als 20 Jahre kontinuierliche Forschung und Entwicklung zurück. Gemeinsam mit deutschen Autoherstellern und dem TÜV SÜD wurde das Produkt im Jahr 2000 in Europa weiterentwickelt, zugelassen und schließlich eingeführt. Als eine der sichersten, leistungsstärksten und zuverlässigsten Gleitschutzvorrichtungen auf dem Markt wird AutoSock wie eine Socke über die Reifen von PKW, Lieferwagen, LKW, Bussen sowie Gabelstaplern gezogen und sorgt für deutliche höhere Traktionsfähigkeit auf winterlichen Straßen.

Im GEBHARDT Automotive-Onlineshop zu finden sind die AutoSock-Varianten unter:

https://gebhardt-automotive24.de/Street-AutoSock/c2269150_u14153_ze715e96a-1bc6-41bf-8ce6-f19d0abab9eb/

Weitere Informationen und auch eine telefonische Beratung findet ihr unter:

Gebhardt Automotive

„Nord“: 021 04/ 210 2888

„Süd“: 072 61/ 939 190