XS Carnight Classic Dresden

XS-Carnight „Classic“: Heiliges Blechle! (02.09.2017)

Wenn die Qualität der Location und die der Autos so überwältigend ist, dann bleibt einem einfach sprichwörtlich die Spucke weg. So erging es uns bei der XS Carnight „Classic“ auf dem fantastischen Gelände des Ostraparks in Dresden. Treffen gibt es ja mittlerweile in Deutschland inflationär; kleine und große, spontane Cars & Coffee-Events oder auch After-Work-Meetings, doch wenn die XS-Jungs rund um Andy Füllborn rufen, dann gibt es definitiv kein Halten mehr. Über den unfassbar großen Erfolg der XS Carnight-Veranstaltungen brauchen wir hier nicht mehr zu philosophieren, eher über die Tatsache, dass die Jungs aus Dresden mit dem „Classic“-Event mal wieder den Zeitgeist zu 100% getroffen haben. Während ganz Deutschland in der unsäglichen Diskussion über den Dieselabgas-Skandal versinkt, gab es bei der XS Carnight „Classic“ am 2. September die zweifelsohne schönsten Exemplaren deutschen Automobil-Kults zu bestaunen.

Mehr als 700 Exponate, nur mit dieser Bezeichnung kann man dieses Fahrzeugen einigermaßen gerecht werden, waren über das einzigartige Gelände verteilt und wurde von einer auf 10.000 begrenzten Besucherzahl bestaunt. Die drei absoluten Highlights der Veranstaltung bekamen eine eigene Fläche. Hier handelte es sich um den roten BMW E30 Pandem von Cool-Tints, die Ferrari GTO-Replica von Edelweiss Customs und den einzigartigen VW Caddy mit Heckmotor aus Polen. Für uns gab es noch viele weitere Highlights, denn was die Qualität der Autos angeht, ist dieses Event vielleicht sogar weltweit nicht zu toppen. Wir hätten hier auf jeden Fall genügend Material gehabt, um die VW&Audi Tuner in den kommenden fünf Jahren zu füllen…! Natürlich ist dieser Erfolg des XS Edition „Classic“-Events auch daher geschuldet, dass sich viele Auto-Fans immer mehr den wirklich individuellen Fahrzeugen der 1970-1990er Jahre zuwenden und zudem viele neben ihrem Erstfahrzeug, einen Young- oder Oldtimer in der Freizeit fahren. Die Königsdisziplin, zum Leidwesen vieler Puristen, ist natürlich der perfekte Umbau mit Felgen, Airride und Co. Und was man alles trotz des Alters der Fahrzeuge umsetzen kann, ist definitiv beachtlich. Neben den hier gezeigten VW-Konzern-lastigen Bildern waren noch viele weitere Marken in diesem Jahr vertreten, von Ford über Lada, Opel, Mercedes bis hin zu Nissan und Renault. Das Classic-Thema kennt keine Grenzen, und jedem Umbau, egal von welcher Marke, wird der gebührende Respekt gezollt.

Natürlich wird es auch in 2018 wieder ein XS Carnight „Classic“-Event geben, leider stand das Datum bis zum Redaktionsschluss noch nicht fest. Interessierte sollten daher einen regelmäßigen Blick auf www.xs-edition.de werfen!

 

« 1 von 2 »