2018 Ram 2500 Limited Tungsten Edition

Ram goes Luxury – Ram Limited Tungsten Edition

Man stellt es immer wieder fest: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Im konkreten Fall wird dies daran deutlich, dass die großen Pick-ups des Fiat-Chrysler-Konzerns (FCA) – jedenfalls hierzulande – nach wie vor hartnäckig als Dodge Ram bezeichnet werden. Zugegeben, der Hersteller macht es auch nicht gerade einfach, davon abzukommen, prangt doch an den Kühlergrills vieler neuen Rams wie gewohnt der Widderkopf, der sich über lange Zeit hinweg als Dodge-Markenzeichen in unser Gedächtnis eingebrannt hat. Und dennoch vermarktet FCA die Rams offiziell schon seit ungefähr acht Jahren nicht mehr als Dodge, sondern unter der eigenständigen Marke „Ram Trucks“.

Obwohl die Amerikaner unter dem Label noch weiter Fahrzeuge wie Lieferwagen auf Fiat-Basis verkaufen, sind die wichtigsten und bekanntesten Modelle selbstverständlich nach wie vor die klassischen Kernbaureihen 1500, 2500 und 3500. Mit Blick auf deren Fahrzeuggattung hat Ram – speziell seit der Emanzipation von Dodge im Jahr 2009 – zunehmend festgestellt, dass die Kunden bezüglich der Ausstattung immer anspruchsvoller werden. Dementsprechend feierte nun eine neue, Top-Ausstattungsvariante Premiere: „Die Tungsten Edition ist ein Beispiel dafür, wie Ram direkt auf die Anregungen der Kunden reagiert, indem nun der luxuriöseste Pick-up auf dem Markt angeboten wird“, beschreibt der CEO von Ram Trucks, Mike Manley.

Feinste Lederausstattung

Als Basis für die Tungsten Edition, die nach Wolfram (im Englischen: Tungsten), einem der härtesten Metalle der Welt, benannt ist, dient die bisher bestausgestattete Limited-Ausführung. Speziell im Innenraum hatte Ram aber das Ziel, diesen mit nochmals höherer Perfektion und Liebe zum Detail einzurichten. Das Ergebnis ist der großzügige Einsatz von zweifarbigen Premium-Leder, mit dem beispielsweise die Sitze, das Armaturenbrett, die Türverkleidungen, die Armlehne und das Lenkrad bezogen sind. Letzteres ist zudem genauso beheizbar wie die Sitze, wobei die vorderen darüber hinaus alternativ zu belüften sind. Holzeinlagen runden die hochwertige Optik ab und auch eine elektrisch verstellbare Pedalerie mit Memory-Funktion ist an Bord. Zu guter Letzt ist die Tungsten Edition hinsichtlich der Multimedia-Ausstattung bestens ausgerüstet: Die verbaute „Uconnect“-Radioeinheit verfügt über einen 8,4-Zoll-Bindschirm und die Möglichkeit der Verbindung mit einem Apple- oder Android-Smartphone. Bei Fahrzeuglängen von etwa fünfeinhalb Metern aufwärts sicherlich sehr willkommen ist ferner die Rückfahrkamera.

Exklusive Designmerkmale

Das Exterieur der besonders luxuriösen Ausstattungsvariante unterscheidet sich ebenfalls von dem des Limited-Modells. Zwar übernimmt die Tungsten Edition dessen großen Chrom-Kühlergrill mit RAM-Lettern, zusätzlich besitzt sie jedoch schwarz umrahmte Scheinwerfer, die eigentlich dem Sport-Modell vorbehalten sind. Des Weiteren zeichnet sich der Top-Ram durch diverse in Wagenfarbe lackierte Komponenten wie einen riesigen RAM-Schriftzug am Heck, die Seitenspiegel, Türgriffe sowie Schürzen aus. In den Radkästen drehen sich Sechs-Speichen Felgen in 20 Zoll. Ausschließlich beim 1500 besitzt die neue Version zu guter Letzt eine Sport-Motorhaube – gleiches gilt übrigens für das Luftfahrwerk.

Knapp 2.300 Dollar Aufpreis

Wie diese Einschränkung bereits verdeutlicht, ist die Tungsten Edition für diverse Ram-Modelle bestellbar: Sowohl der 1500 und der 2500 als auch der 3500 mit Einzel- oder Doppelbereifung an der Hinterachse sind mit Zwei- oder Allradantrieb erhältlich. Ferner kann der Kunde zwischen der Crew Cab- und der Mega Cab-Karosserie sowie einem langen oder kurzen Radstand wählen. Der Verkauf in den USA startet im dritten Quartal 2017 zu Preisen ab 55.120 Dollar – womit diese etwa 2.300 Dollar über dem Grundpreis des Ram Limited liegen.

Technical Facts

Ram Limited Tungsten Edition

Modellvarianten: 1500, 2500 und 3500 mit Einzel- oder Doppelbereifung, Crew Cab- oder Mega Cab-Karosserieaufbau, Zwei- oder Vierradantrieb, kurzer oder langer Radstand

Fahrwerk: Luftfahrwerk (nur beim 1500)

Karosserie: Chromgrill mit RAM-Schriftzug, diverse Karosserieteile wie Spiegel, Schürzen und Türgriffe in Wagenfarbe, Frontleuchten mit schwarzem Rahmen, RAM-Schriftzug in Wagenfarbe auf Heckdeckel, Rückfahrkamera

Rad: Sechs-Speichen-Felgen in 9×20 Zoll (1500) bzw. 8×20 Zoll (2500 und 3500) mit Allwetterreifen in P275/60 R20 (1500) bzw. On/Off-Roadreifen in LT285/60 R20E (2500 und 3500)

Innenraum: zweifarbiger Lederbezug von Sitzen sowie Lenkrad, Armaturenbrett, Armlehne und Türverkleidungen, Wildlederbezug des Dachhimmels, Echtholz-Einlagen, elektrisch verstellbare Pedalerie mit Memory-Funktion, beheizbar Lenkrad, vordere Sitze beheiz- und belüftbar, hintere Sitze beheizbar

Multimedia: „Uconnect“-Radioeinheit mit 8,4-Zoll-Bildschirm, Konnektivität über Apple CarPlay sowie Android Auto etc.