VW Atlas Tanoak

Premiere: Studie VW Atlas Tanoak!

Kaum zu glauben, aber wahr: Volkswagen rast in den USA von einem Verkaufsrekord zum anderen. Alleine vom großen SUV Atlas, der im letzten Jahr dort seine Marktpremiere feierte, konnten die Wolfsburger Autobauer schon mehr als 36.000 Einheiten verkaufen. Auf der New York International Auto Show (28.03.-08.04.2018) präsentiert VW neben dem Atlas Cross Sport auch eine Pick-up Studie mit dem Namen Tanoak. Dessen technische DNA basiert erstmals auf dem Modularen Querbaukasten (MQB). Der Name Tanoak stammt von einer Baumart, die an der US-Pazifikküste beheimatet ist und bis zu 45 Meter hoch werden kann. Trotz seiner Länge von 5,4 Metern und einer Breite von knapp über 2 Metern gehört der VW Atlas Tanoak in den USA zu den Midsize-Pick-ups. Der Fünfsitzer mit Doppelkabine besitzt eine 1,6 Meter lange, 1,45 Meter breite und 530 mm hohe Ladefläche (Cargo Box). Die Cargo-Box ist so angelegt worden, dass Bikes, Boards und auch kleinere Boote locker transportiert werden können. Als Antriebseinheit dient ein klassischer 3,6-Liter V6 FSi-Motor mit 280 PS und einem maximalen Drehmoment von 350 Nm. Die Leistung wird über eine 8-Gang-Automatik an den Allradantrieb 4MOTION verteilt!

Leider ist der neue VW Atlas Tanoak bis jetzt nur für den amerikanischen Markt bestimmt…..