Airride-Oldie: E12 mit Luftfahrwerk Tuning News

Airride-Oldie

E12 mit Luftfahrwerk

In der Tuning-Community gibt es von jedem Hersteller sowohl Modelle die zuhauf als Basis genutzt werden und solche, die so gut wie keine Beachtung finden. Auf die Marke BMW übertragen, gehören zur ersten Gruppe bekanntlich quasi alle 3er-Generationen vom E21 bis hin zum F30. Eine wahre Rarität in der Szene ist jedoch die erste 5er-Generation E12, eben jenes Modell, das auf diesen Seiten zu bewundern ist.

Folgerichtig ist der BMW 525 auch einer der ersten seiner Art, den wir hier im BMW Power-Magazin präsentieren können. Die Limousine stammt aus dem Baujahr 1979 und befindet sich im Besitz von Christian Müller aus dem in Niederösterreich gelegenen Langenzersdorf. Er hat den Wagen weitestgehend im Originalzustand neu aufgebaut – mit einer folgenreichen Ausnahme in technischer Hinsicht.

Moderne Airride-Technik

Schon der Blick auf Christians Beruf lässt erahnen, worum es sich dabei handelt: Der 43-Jährige ist Luftfahrwerks-Spezialist und Inhaber von „lowrider.at“. Folgerichtig hat er in Sonderanfertigung ein erstklassiges Airride in seinem 525 verbaut, wobei er auf Komponenten von Air Lift Performance zurückgriff. Dadurch ermöglicht er dem Oldie bei Bedarf einen beachtlichen Tiefgang. Deutlich sichtbar ist zudem der Sturz an der hinteren Achse, welcher gewährleistet, dass die Räder problemlos in den Kotflügeln verschwinden. Im Übrigen hat der Österreicher den M30B25-Reihensecher und den Antriebsstrang seines E12 komplett überholt, wobei – soweit möglich – BMW-Originalteile zum Einsatz kamen. Auf sonstige Upgrades des 2,5-Liter-Triebwerks verzichtete er hingegen, sodass es leistungstechnisch nach wie vor 150 PS generiert.

Dezent modifiziertes Exterieur

Was die Karosserie des E12 angeht, setzt Christian auf einen klassischen und unaufgeregten Look: Der erste Schritt war die Entfernung von Rostschäden, um den wiederaufgebauten BMW für sein weiteres Leben zu rüsten. Eyecatcher an der Front sind die vier gelben Hauptscheinwerfer, die zudem um zwei große Zusatzleuchten von Hella ergänzt werden. In den Radhäusern installierte der Österreicher BBS RC041-Felgen im Kreuzspeichen-Design. Sie besitzen das Format 7,5×17 Zoll und sind mit Nankang AS-1-Pneus in den Dimensionen 195/40ZR17 an der Vorder- sowie 195/45ZR17 an der Hinterachse bereift. Streifen in Blau und verschiedenen Grüntönen, die auf der Fahrzeugseite vom Bug bis zum Heck reichen und mittels „lowrider-at“-Schriftzügen auf den Erbauer der Limousine hinweisen, runden die optische Verfeinerung des Exterieurs ab.

Kofferraum mit Airride-Hardware

Im Cockpit des BMW 525 setzt sich die originalgetreue Optik konsequenterweise fort: Das mit 3-Gang-Automatikgetriebe und hellen Bezügen ausgestattete Interieur versprüht nach wie vor den Charme der 1970er-Jahre. Christian hat lediglich eine Klimaanlage und elektrische Fensterheber nachgerüstet. Einzige komplette Neuerung ist die obligatorische Bedieneinheit für das Luftfahrwerk, welche sich in der Mittelkonsole vor dem Schalthebel befindet. Die verbaute Airride-Technik wird im Kofferraum des E12 sichtbar. Hier platzierte Christian durchaus ansehnlich die wichtigsten Komponenten wie etwa zwei Kompressoren und den Tank. Nichtsdestotrotz bleibt ein großer Teil des Ladeabteils problemlos nutzbar, und zwar ohne, dass Christian mögliche Beschädigungen der Technik befürchten müsste: Eine klappbare zusätzliche Wand schützt vor ungewollten Einflüssen durch Gepäckstücke – und theoretisch ebenso vor neugierigen Blicken, wobei dies in der Tuning-Szene üblicherweise selten gewünscht sein dürfte.

Technische Daten

Fahrzeugtyp: BMW E12 525

Baujahr: 1979

Karosserie: Fahrzeug zu 95% im Originalzustand wiederaufgebaut, gelbe Scheinwerfer, Hella-Zusatzscheinwerfer, Streifen und Schriftzüge auf den Fahrzeugseiten

Motor: 2,5-Liter-Reihensechszylinder  (M30B25) im Serienzustand, repariert und überholt, 150 PS

Fahrwerk: Custom-Airride mit Komponenten von Air Lift Performance

Rad/Reifen: BBS RC041-Felgen in 7,5×17 Zoll, Nankang AS-1-Bereifung in 195/40ZR17 und 195/45ZR17

Innenraum: Serienzustand, originale elektrische Fensterheber und Klimaanlage nachgerüstet, Airride-Komponenten im Kofferraum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.