BMW X1 Dähler

BMW F48 X1 von dÄHLer Design & Technik

Es gibt wahrlich viele Baureihen, die in der BMW-Szene große Aufmerksamkeit erlangen und regelmäßig als Basis für Tuning-Projekte genutzt werden. So viele, dass es beinahe schwieriger ist Modelle zu finden, bei denen dies nicht der Fall ist. Zuzurechnen ist letzterem Kreis aber sicherlich der BMW X1, dies war schon bei der ersten Generation der Fall und hat sich seit dem Modellwechsel bisher nicht nennenswert geändert. Umso erfreulicher ist es, dass sich so manches Unternehmen dadurch nicht davon abhalten lässt, ein Tuning-Programm für das kleine SUV zu entwickeln. So hat es nun beispielsweise dÄHLer Design und Technik getan.

Das Team um Unternehmensinhaber Christoph Dähler aus dem bei Bern gelegenen Belp in der Schweiz fokussierte sich dabei insbesondere auf ein breit gefächertes Angebot zur Leistungssteigerung aller im X1 verfügbaren Motorvarianten.

Bis zu 270 PS möglich

Ermöglicht wird dies jeweils durch eine elektronische Softwareoptimierung aus der „powered by dÄHLer“-Linie. Der vom B38-Dreizylinder angetriebene Basis-Benziner sDrive18i generiert damit statt werkseitiger 136 PS und 220 Nm immerhin 158 PS sowie 264 Nm. Den darüber rangierende B38-Benziner bietet BMW in gleich zwei Leistungsstufen an: Als 20i mit 192 PS und 280 Nm oder im Top-Modell xDrive25i mit 231 PS und maximal 350 Nm. Erstere Ausführung leistet nach der dÄHLer-Kraftkur 223 PS sowie 340 Nm, während die stärkere Version dank der Eidgenossen sogar 270 PS und 420 Nm erreicht. Ebenfalls wahlweise einen Dreizylinder, das B37-Triebwerk, oder mit dem B47 einen Vierzylindermotor bietet BMW im Diesel-Sektor an. Das Einstiegsaggregat pusht dÄHLer von 116 PS und 270 Nm auf 137 PS und 330 Nm Drehmoment. Der Zweiliter-Vierzylinder ist bei den Münchenern mit 150 PS, 190 PS oder ebenfalls 231 PS verfügbar. Hier ermöglichen die Schweizer BMW-Spezialisten 174 PS, 226 PS sowie im stärksten Diesel-Modell xDrive25d 260 PS. Alle Leitungssteigerungen verfügen dabei über eine Homologation für die Schweiz und die EU.

Hauseigene Felge in 20 Zoll

Ergänzend bietet dÄHLer weitere, technische Anpassungsmöglichkeiten für den X1 an, wie etwa verschiedene Abgasanlagen für einen sportlichen Motorensound oder Fahrwerksupgrades in mehreren Varianten: Vom Sportfedersatz mit 30 Millimeter Tieferlegung bis hin zum Sportfahrwerk, das je nach Ausführung mit Höhen- oder sogar Härteverstellung aufwartet. Optisches Highlight am gezeigten Exemplar der M Sport-Modellvariante ist unterdessen das hauseigene CDC1-Rad: Am kleinen SUV kann es in 20 Zoll mit einer Breite von rundum 8 Zoll oder für die Hinterachse alternativ auch 9 Zoll montiert werden.

Weitere Informationen unter:

Dähler Design & Technik GmbH

Viehweid

CH-3123 Belp bei Bern

Fon +41 31 / 819 88 77

Fax +41 31 / 819 88 78

E-Mail: info@daehler.com

www.daehler.com