Outdoor-Experience mit 2 G-Klassen durch Kanada und Alaska!

Zusammen mit dem amerikanischen Outdoor-Ausrüster North Face haben Mercedes-Benz zusammen mit dem Fotografenkollektiv German Roamers eine atemberaubende Tour durch die Weiten von Kanada und Alaska gemacht. Mit zwei Mercedes-Benz G-Klassen waren drei Mitglieder der German Roamers insgesamt 13 Tage vom kanadischen Whitehorse nach Anchorage in Alaska unterwegs, um die Offroad-Erlebnisse sowie die unfassbar schönen Landschaften in Bild und Film festzuhalten.

Die drei Fotografen Johannes Höhn, Lennart Pagel und Hannes Becker sowie der Filmemacher Mathias von Gostomski legten in den beiden G-Klassen mehr 3.000 km zurück. Gestartet wurde im kanadischen Yukon-Gebiet, dann ging es über den Alaska-Highway bis nach Anchorage. Mit den Top of the World-, Denali- und Dempster-Highways waren einige der landschaftlich reizvollsten Straßen Nordamerikas Teil des Programms. Zudem gab es Wanderungen, Kajak-Fahrten und Foto-Flüge zu sehenswerten Gletschern oder auch einer Eishöhle.

Natürlich war die G-Klasse hier das perfekte Gelände- und Expeditionsfahrzeug, denn als Urvater aller Geländewagen konnte sie ihr Qualitäten, wie extreme Solidität und Zuverlässigkeit, bestens ausspielen.