BMW E60 525i Californication

Californication

Die Amerikaner, und hier speziell die Kalifornier, lieben es auffällig, insbesondere in Beziehung auf ihre mobilen Leidenschaften! Daran ist auch prinzipiell nichts auszusetzen, zumindest wenn das Ergebnis so gut aussieht wie im Fall dieses BMW 525i der Baureihe E60!

Ramiro Sangco bekam seine Leidenschaft für Autos quasi schon in die Wiege gelegt. Sein Vater war begeisterter Autoschrauber und steckte seinen Sohn sehr früh damit an. So hat der heute 41-Jährige im Laufe seines Lebens schon einige größere Projekte hinter sich gebracht. Allerdings hegte er schon lange den Wunsch, sich einmal einen schönen BMW zu besorgen und ihn umzubauen. Zwar liebäugelte er eigentlich mit einem Siebener, stolperte aber bei der Suche bei einem kleinen Händler über diesen E60-Fünfer, der ihn sofort überzeugte.

Mix it, Baby!

Als Besitzer der kleinen Tuningschmiede „Modjunkies Motorsports“ hat Ramiro natürlich beste Connections zu exklusiven Teilen. Für die Karosserie mixte er Anbauteile verschiedener Hersteller, die als Gesamtkunstwerk aber wieder wie aus einem Guss wirken. An der Front kam ein Stoßfänger von Amuse Ericsson zum Einsatz, der das BMW-M-Thema aufnimmt und mit Carbon-Flaps gekonnt fortsetzt. Der Heck-Stoßfänger hingegen ist original „M“ und wurde durch einen neuen Einsatz mit angedeuteten Diffusor-Finnen erweitert. Dazwischen sitzen ausladende Seitenschweller vom deutschen Tuner Hamann, der auch den Dachspoiler lieferte. Aus Carbon besteht die Motorhaube von Vorsteiner, die wie der ebenfalls aus Kohlefaser gefertigte CSL-Style-Heckdeckel gleichermaßen edel und sportlich wirkt. Diese mit einem „Entenbürzel“ ausgestattete Kofferhaube gibt dem Hintern des E60 einen ganze neuen, extrem bulligen und cleanen Look! Zu guter letzt ließ Ramiro den Wagen mit Avery-Folie in einem leuchtenden Kupfer-Ton beziehen, was die Wirkung der Spoiler und Anbauteile nochmals erhöht!

Die gezogenen Radhäuser beherbergen heute ganz besondere Räder. Ramiro ließ die edlen 20-Zöller eigens von Infinite Auto Design anfertigen und macht aus den genauen Dimensionen ein Geheimnis. Nur soviel ist klar: Ramiro steht total auf den klassischen Mesh-Look. Außerdem legte er großen Wert auf Stufenbetten, weil die in seinen Augen absolut zeitlos und klassisch sind. Finden wir auch! In Sachen Fahrwerk ließ sich der Kalifornier schon etwas mehr Infos entlocken: Hier griff er zu einem Airride von K-Sport, das sich nach seinen Angaben wie ein Gewindefahrwerk fährt. Dies allerdings war nicht ganz in Ramiros Sinne, der eher auf den Komfort eines Luftfahrwerkes setzte und deswegen demnächst ein anderes System installieren möchte.

Wohlfühl-Atmosphäre mit Bums!

Sehr glücklich ist Ramiro allerdings mit seinem neuen Interieur: Sitze, Türverkleidungen und Rücksitzbank wurden von einem Sattler mit einer Kombination aus schwarzem Leder und Alcantara bezogen und rautenförmig abgesteppt. Schwarzes Alcantara ziert auch den Dachhimmel und die Säulenverkleidungen. Die Dekorleisten, die Verkleidungen der Mittelkonsole und Türgriffe wurden hingegen mit Kohlefaser beschichtet. Das Ganze sieht sehr edel aus und steht dem Fünfer perfekt. Ramiro und seine „Modjunkies“ stehen total auf gute Musik, weshalb er den großen Kofferraum seines Fünfers zu einer Car-Hifi-Oase umbaute. Im mit schwarzem Alcantara bezogenen Hifi-Ausbau sitzt eine große Endstufe von Olympia, die einen dicken 15-Zoll-Subwoofer antreibt. Der wohnt hinter Plexiglas in einem eigenen Gehäuse. Auch der Airride-Kompressor und sein Lufttank fanden hier ein neues Zuhause. Damit es die Teile auch wohnlich haben, wird das ganze Ensemble mittels farbiger LEDs wirkungsvoll beleuchtet.

Technische Daten

BMW E60 525i

Baujahr: 2006

Karosserie: Frontstoßfänger von Amuse Ericsson, Hamann-Seitenschweller, M-Heckstoßstange mit Diffusor-Einsatz, Vorsteiner-Motorhaube aus Carbon, Carbon-CSL-Style-Kofferdeckel, Hamann-Dachspoiler, Folierung in Copper-Bronce von Avery

Fahrwerk: K-Sport-Luftfahrwerk

Rad/Reifen: dreiteilige Custom-Mesh-Felgen von Infinite Auto Design/Modjunkies Motorsports mit Stufenbetten in 20 Zoll mit Falken-Bereifung

Innenraum: komplettes Interieur mit Alcantara und Leder bezogen, LED-Innenbeleuchtung, Carbon-Innendesign, AC-Schnitzer-Pedalerie,

Multimedia: 15-Zoll-Subwoofer von Cadence, Olympia-Endstufe

Danke an: Falken, K-Sport, VIS Racing, Cadence Audio, Brian Garin von Infinite Auto Design

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.