Audi RS3 Evo I von MR Racing

Audi RS3 Evo I von MR Racing

Muskelprotz & Schönling!

Ja wer hätte das gedacht: Zwar ist der aktuelle Audi A3 nicht mehr ganz das jüngste Familienmitglied der Ingolstädter Modellpalette, dennoch spendieren die Verantwortlichen der Marke ihm auf seine alten Tage das 5-Zylinder-Turbotriebwerk aus dem neuen TT RS. Ein nettes Geschenk, denn mit einem Grundpreis von leicht unter 50.000,- Euro gibt es nun einen echten Konkurrenten für den populären BMW 1M.

Von Hause aus mit 340 PS und einem maximalen Drehmoment von 450 Nm ab 1.600 U/min. ausgestattet, sorgt der RS3 für wirklich faszinierende Fahrleistungen. Schade nur, dass auch hier die 250 km/h-Sperre viel zu früh stört. Wem dies nicht genug ist, für denjenigen haben die VW&Audi-Spezialisten von MR Racing aus dem rheinischen Eschweiler bei Aachen ein ganz spezielles Tuning-Programm im Angebot. Ob optisch oder auch technisch, MR zaubert aus dem RS3 ein wirklich aufregendes Sportgerät.

Leistung bis zum Abwinken!

Herzstück des Umbaus ist zweifelsohne die Steigerung der Motorleistung auf beachtliche 408 PS. Die Verarbeitung der Abgase übernimmt eine Auspuffanlage mit Klappensteuerung ab Kat, während ein K&N-Filter für eine deutlich verbesserte Beatmung des Motors sorgt. Mit einer Mehr-Power von 68 PS gegenüber der Serie erledigt der MR Racing-RS3 den klassischen Spurt von 0 auf 100 km/h in nur 4,0 Sekunden, wobei Tempo 200 nach 16 Sekunden erreicht ist. Den ¼-Meilen-Spurt absolviert der RS3 in 12,26 Sekunden, wobei in Sachen Top-Speed haarscharf an der 300 km/h-Schallmauer gekratzt wird. Damit aber nicht genug, denn für diesen Winter ist die Entwicklung von Stufe II geplant, inkl. Ladeluftkühler und Downpipe.

Um die Leistung der 408 strammen Pferdestärken ohne größere Verluste auf die Asphaltoberfläche zu bringen, verbaute MR Racing sein hauseigenes EVO-1-Rad, vorne in 9×19 ET50 mit 235/35/19 und hinten in 8,5×19 ET40 mit 225/35/19 Dunlop Sport Maxx-Bereifung. Die Tieferlegung übernimmt ein KW-Gewindefahrwerk der Variante III, welches das RS3-Chassis vorne wie hinten um ca. 35 mm näher an den Asphalt bringt.

Babyblaue Akzente!

Optisch geizt der MR Racing-RS3 ebenfalls nicht mit Reizen, denn die Tuner aus Eschweiler setzen auf eine harmonische Kombination innen wie außen aus einem weißem Lack mit babyblauen Elementen, wie die Außenspiegel oder auch die Felgensterne. Der Innenraum wirkt sportlich gediegen, dank serienmäßiger Recaro-Sportschalensitze, aber auch wegen der Carbon-Schaltwippen oder der verschiedenen Zierteile in Babyblau! Für eine ausreichende Beschallung des Interieurs sorgt eine Clarion Doppel-DIN Headunit inkl. DVD-Funktion sowie ein 30er Phase Linear Bass.

Technical Facts

Audi RS3 Evo I

Hubraum: 2.500 ccm

Motor: Fünfzylinder-Turbomotor, K&N Filter

Leistung: 408 PS

Max. Drehmoment: 572 Nm

0-100 km/h: 4,0 Sek.

0-200 km/h: 16,0 Sek.

Topspeed: GPS 291 km/h, Tacho 302 km/h

Fahrwerk: KW-Gewindefahrwerk Variante 3 Inox-Line, Tieferlegung 35/35 mm

Rad/Reifen: MR Racing EVO I-Felgen, vorne 9×19 ET50 mit 235/35/19 + 10 mm Distanzscheiben, hinten 8,5×19 ET40 mit 225/35/19 Dunlop Sport Maxx

Innenausstattung: Recaro-Schalensitze, Carbon-Schaltwippen, babyblau lackierte Zierteile

Auspuff: Edelstahlanlage ab Kat mit Klappensteuerung

HiFi: Clarion Doppel-DIN mit DVD, Eton DVBT, aufklappbarer NVC-Bildschirm, 30er Bass Phase Linear

Fazit:

Rund um die massiv gesteigerte Motorleistung kreiert MR Racing ein wirklich bildschönen RS3, der optisch unheimlich harmonisch und gediegen wirkt. Man darf gespannt sein, mit welchen Leistungswerten uns Geschäftsführer Marcel Römer mit Stufe II überraschen wird. Wir werden berichten!

Weitere Informationen unter:

MR Racing
In der Krause 66-68
52249 Eschweiler
Tel.: 024 03/ 555 13 88
Fax: 024 03/ 50 88 63
www.mrracing.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.